Schmerztherapie

 

 

 

ES IST EINE ABSOLUTE VORRAUSSETZUNG FÜR IHR WOHLBEFINDEN, EIN SCHMERZFREIES LEBEN FÜHREN ZU KÖNNEN.

IN IHRER THERAPIE SOLLTEN SIE SCHMERZ NICHT ALS BÖSARTIG AUFFASSEN, SONDERN AKZEPTIEREN, DASS ER IHREM KÖRPER ALS WARNSIGNAL DIENT.

ES WERDEN NICHT DIE SCHMERZEN ALS SYMPTOM BEKÄMPFT, SONDERN DEN URSACHEN AUF DEN GRUND GEGANGEN.

ES GIBT VIELE MÖGLICHKEITEN WIE SCHMERZEN ENTSTEHEN KÖNNEN.

ES GILT, HERRAUSZUFINDEN, WO GENAU IN IHREM FALL DER AUSLÖSER LIEGT.

NUR DEN SCHMERZ ZU UNTERDRÜCKEN, WÜRDE BEDEUTEN, DASS DAS WARNSIGNAL EINFACH ABGESCHALTET WURDE. IN FOLGE KÖNNEN GRAVIERENDE SCHÄDEN ENTSTEHEN.

 

 

DAS SOLLTE IHR ANSPRUCH

an eine Schmerztherapiebehandlung sein, denn das Ziel wäre nicht erreicht, wenn Sie künftig in Abhängigkeit von Therapeuten und Therapien leben müssten.